Buchungsanfragen

Andrea Schwarz / Agentur O


Termine

21.02.2018 "Der allerletzte Tag der Menschheit" Kellerbühne, St.Gallen
23.02.2018 "Der allerletzte Tag der Menschheit" Kellerbühne, St.Gallen
24.02.2018 "Der allerletzte Tag der Menschheit" Alte Mälzerei, Regensburg
12.04.2018 "Der allerletzte Tag der Menschheit" Central, Linz
13.04.2018 "Der allerletzte Tag der Menschheit" Altes Kino, Ebersberg
19.04.2018 "Heute: Hosea Ratschiller" Kabarett Niedermair, Wien
27.04.2018 "Der allerletzte Tag der Menschheit" Tischlerei Melk, Melk
09.06.2018 "Heute: Hosea Ratschiller" Kabarett Niedermair, Wien

weitere Termine in Vorbereitung
alle aktuellen Live-Termine finden Sie auch auf Facebook


Heute: Hosea Ratschiller

Heute: Hosea Ratschiller

GESTERN noch hat Hosea Ratschiller mit seinen preisgekrönten Witzen und satirischen Geschichten vom Wettbüro bis zum Landestheater alles bespielt. Von Hamburg bis Bleiburg haben sich Frauen und Männer für ihn ausgezogen. Unaufgefordert! Denn es war lustig mit ihm.

MORGEN gibt es dann sein nächstes Programm.

Aber HEUTE hat Hosea Ratschiller Lust, seine bisherigen 20 Jahre als Komiker zu remixen. In einer völlig neuen Rolle: als er selbst. Schamlos bedient sich der Luftikus dabei aus 5 Soloprogrammen, Funk- & Fernseharbeiten, letzten Wiener Lesebühnen und dem allerletzten Tag der Menschheit. Für Neugierige ein Gewinn. Für Kenner ein Genuss.

Vor Ort vorhanden: Unterhaltung
Mitzubringen: Gute Laune


"Der allerletzte Tag der Menschheit." (Jetzt ist wirklich Schluss!)

Der allerletzte Tag der Menschheit

Feierliche Gala zu Ehren der hervorragenden Gegenwart
In ca. 43 Rollen: Hosea Ratschiller; Musik: RaDeschnig

"Natürlich ist auch bei uns nicht alles optimal gelaufen", antwortete Karl Habsburg jüngst, angesprochen auf den Ersten Weltkrieg. Diese Worte des Kaiserenkels inspirierten den Humorexperten Hosea Ratschiller zu einer lustvollen Schmierenkomödie über den allerletzten Tag der Menschheit.

Aus Notwehr hat Ratschiller Karl Kraus' Opus Magnum "Die letzten Tage der Menschheit" in die Gegenwart herüber gespürt:

Ein glühend heißer Sommertag des Jahres 2015 in Österreich. Das Ende ist nah. Aber man gewöhnt sich an alles. Obdachlose und Oligarchen, Minister und Masseurinnen, Publikumslieblinge und Professoren, Bauern, Knechte, Krocha, Geistliche, Talente, Kebabstandler, sie alle leben auch diesen Tag wieder so, als wäre es ihr letzter. Bis die Gratiszeitung titelt: "KOMMT JETZT DER WELTKRIEG!?". Und das ist dann doch allerhand.

Begleiten Sie Minister zur Massage und Polit-Aktivisten ins Gefängnis. Werden Sie Zeugen der politisch korrektesten Kebab-Bestellung aller Zeiten! Fahren Sie ein Stück des Weges in der Kanzler-Limousine. Spielen Sie Mäuschen in Österreichs Redaktionsstuben, BoboWohnungen und Bauernhöfen.

Eine lustvolle satirische Revue zum Zustand des Wesens "Österreich" mit höllischem Humor und himmlischen Gesängen.

Gewinner Österreichischer Kabarettpreis 2016 (Programmpreis) und Salzburger Stier 2017